RS.

Zur Verarbeitung von Thermoplasten.

DER ALLROUNDER FÜR
KUNSTSTOFF UND FLÜSSIGSILIKON

  • Spritzvolumen........................................................36 bis 2.000 cm3
  • Spritzdruck.........................................................1.350 bis 1.950 bar


VORTEILE

  • Hohe Reproduziergenauigkeit
  • Prädestiniert für die Verarbeitung von thermoplastischen Materialien und Flüssigsilikon
  • Hohe Plastifizier- und Einspritzleistung
  • Für horizontalen oder vertikalen Einsatz geeignet
  • Nadelverschlusstechnik hydraulisch, pneumatisch, gefedert (Standard offene Düse)
  • Für eine längere Lebensdauer sind unterschiedliche Verschleißschutzklassen verfügbar
  • Anwendungsbezogene Ausstattungsvarianten verfügbar (z. B. für die Verarbeitung von Elastomeren)

FUNKTIONSPRINZIP

Das RS-Spritzaggregat ist mit einer rotierenden und axial beweglichen Schnecke ausgerüstet. Während der Plastifizierung verschiebt sich die Schnecke axial nach hinten, so dass die zu verspritzende Masse in den Freiraum vor der Schneckenspitze gefördert wird. Nach erfolgter Aufdosierung des vorgewählten Spritzvolumens wird die Masse durch das Vorfahren der Schnecke, deren Spitze mit einer Rückstromsperre ausgerüstet ist, in das Werkzeug eingespritzt. Die Schneckenbewegung ist druck- und geschwindigkeitsgeregelt, wofür ein Servo-Ventil verwendet wird. Dadurch, und in Verbindung mit hochauflösenden Potentiometern, wird eine hohe Positioniergenauigkeit erzielt, welche eine reproduzierbare Füllmenge je Zyklus gewährleistet. Die Beheizung der Spritzeinheit wird von unabhängig geregelten Heizbändern auf Basis von selbstoptimierenden Reglern realisiert.