Karriere.

Wir suchen Menschen mit Leidenschaft für Lösungen

LWB Steinl ist ein international tätiges Maschinenbauunternehmen und gehört zu den führenden Herstellern von Spritzgießmaschinen für Kunststoff- und Elastomerverarbeitung. Über 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen dafür, dass unser Unternehmen weltweit erfolgreich ist und weiter expandiert.

Für unseren Standort in Altdorf/Landshut suchen wir ab sofort:

 Aufgaben:

  • Elektrische und mechanische Installation von Maschinen,
  • Termingerechte Montage und Verdrahtung von elektrischen Komponenten und Schalt­schränken
  • Arbeiten nach Schaltplänen
  • Überprüfung der Schaltschränke, Fehlererkennung und Behebung
  • Bei Bedarf störungsbedingte Instandsetzung und Durchführung von Kleinreparaturen

 

Anforderungen:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung als Elektriker, Elektroniker, Elektroinstallateur
  • Grundkenntnissen im Schaltschrankbau
  • Gute Kenntnisse im Lesen und Prüfen von Zeichnungen und Schaltungs­unterlagen (u. a. Aufbau-, Stromlauf- und Klemmenpläne)

 Aufgaben:

  • Durchführen von Montagen, Inbetriebnahmen,Wartungsarbeiten und Reparaturen
  • Einweisungen und Schulungen beim Kunden
  • Installation von Nachrüstungen und Umbauten
  • Durchführen von Schadensanalysen und Ergreifen von Abhilfemaßnahmen
  • Entwicklung von Problemlösungen mit dem Kunden

 

Anforderungen:

  • Erfolgreich abgeschlossene technische Ausbildung (z. B. Mechatroniker, Elektroniker, Industriemechaniker)
  • Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Reisebereitschaft

 

Ihre Vorteile:

  • Eine unbefristete Festanstellung mit einem attraktiven Gehaltspaket
  • einen Firmenwagen (auch zur privaten Nutzung)
  • eine umfassende Einarbeitung sowie eine vielfältige
    Aus- und Weiterbildung

Aufgaben:

  • Vollständige Koordination und Leitung von einfachen, sowie komplexen Vertriebsprojekten im Unternehmen
  • Technische Unterstützung des Vertriebsprozesses in der Angebotsphase
  • Erstellen von Angeboten und Lösungen über Neu- und Bestandsmaschinen gemäß Pflichtenheft
  • Zuständig für die Sicherung des Informationsflusses mit den involvierten Fachabteilungen
  • Ausarbeitung von Projektunterlagen
  • Klärung bei Änderungen des Liefer- und Leistungsumfangs mit den entsprechenden internen und externen Schnittstellen

 

Anforderungen:

  • Angemessene technische Ausbildung mit Weiterbildung zum Meister oder Techniker
  • Einschlägige Berufserfahrung erwünscht, die Stelle eignet sich jedoch auch für Berufseinsteiger
  • Sehr gutes Englisch in Wort und Schrift, gerne auch weitere Fremdsprachenkenntnisse
  • Teamfähigkeit, sowie hohe Kundenorientierung
  • Strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Internationale Reisebereitschaft (ca. 10%)
  • Gute MS-Office Kenntnisse, sowie Erfahrung im Umgang mit ERP-Systemen

Wir bieten ab 01.09.2022 sechs Ausbildungsplätze für die Ausbildung zum Feinwerkmechaniker / Fachrichtung allgemeiner Maschinenbau an.

Feinwerkmechaniker/innen fertigen metallene Präzisionsbauteile für Maschinen und feinmechanische Geräte und montieren diese zu funktionsfähigen Einheiten. Dabei bauen sie auch elektronische Mess- und Regelkomponenten ein. Häufig verwenden Feinwerkmechaniker/innen dazu computergesteuerte Werkzeugmaschinen, zum Teil führen sie die Arbeiten aber auch manuell aus.

Sie planen Arbeitsabläufe, richten Werkzeugmaschinen ein und bearbeiten Metalle mittels spanender Verfahren wie Drehen, Fräsen, Bohren, Schleifen und Honen . Anschließend beurteilen sie die Arbeitsergebnisse und überprüfen beispielsweise, ob vorgegebene Maßtoleranzen eingehalten werden. Zudem bauen sie die gefertigten Maschinenteile und Geräte zusammen, stellen sie je nach Verwendungszweck ein und führen Bedienungseinweisungen durch. Außerdem warten und reparieren sie feinmechanische Geräte.

 

Anforderungen:

  • Geschicklichkeit und Auge-Hand-Koordination (z.B. bei manuellen Dreh- und Fräsarbeiten, beim genauen Ausrichten von Werkstücken)
  • Handwerkliches Geschick und technisches Verständnis (z.B. bei der Montage von Maschinen und Anlagen, beim Erkennen und Beheben von Maschinenstörungen)
  • Sorgfalt (z.B. für das fehlerfreie Anfertigen von Präzisionsgeräten)

 

Wir bieten ab 01.09.2022 einen Ausbildungsplatz zur Industriekauffrau / mann an.

Industriekaufleute befassen sich mit kaufmännischen und betriebswirtschaftlichen Fragestellungen und Aufgaben innerhalb des Unternehmens, insbesondere im industriellen Umfeld.

Die Aufgabenbereiche sind zum Beispiel der Vertrieb, der Einkauf, Rechnungswesen und Materialwirtschaft sowie Service. Im Bereich der Materialwirtschaft bereitet der/die Industriekaufmann/Industriekauffrau Teilevergaben vor, wickelt Einlieferungsvorgänge samt Qualitätspapieren ab und verwaltet Bestände unterschiedlicher Art. Im Rechnungswesen werden Eingangs- und Ausliefervorgänge verbucht, Dienstreisen und Kassenbestände verwaltet sowie Konten abgestimmt und überprüft. Zusätzlich erfolgen Prüf- und Buchungstätigkeiten für den Jahresabschluss. Im Bereich von Einkauf und Vertriebsinnendienst treten Industriekaufleute in Kontakt mit den Lieferanten und Kunden, wickeln die Verträge bestell- und lieferseitig ab.

Im Service werden Kundenanfragen sowohl für Serviceeinsätze als auch Ersatzteilbestellungen aus dem In- und Ausland entgegengenommen, disponiert und zur Auslieferung sowie Technikereinsatzpläne vorbereitet. Das Arbeiten auf IT-basierten Systemen ist in allen Bereichen obligatorisch.

 

Anforderungen:

  • Interesse und Talent für Fragen und Aufgaben im kaufmännischen Bereich, Interesse im Umgang mit Industriegütern und Motivation für breit gefächerte Wissensvermittlung
  • Umgang mit Zahlen, Daten und Kommunikationsmedien aller Art, sorgfältige und genaue Arbeitsweise unter Berücksichtigung von Zusammenhängen und Abhängigkeiten
  • Kommunikationsfähigkeit und soziale Kompetenzen im internen Umgang mit Kolleginnen und Kollegen sowie Kunden und Lieferanten gleichermassen

 

Schulfächer:

  • KSK: Kaufmännische Steuerung und Kontrolle (z.B. Buchführung Bilanz+GuV, Jahresabschluss, Kosten- und Leistungsrechnung, Grundzüge internationale Bilanzierung)
  • BGP: Betriebliche Geschäftsprozesse (z.B. Material- und Produktionsmanagement, Personalwesen, Absatz- und Marketing, Investition und Finanzierung)
  • AWL/Sozialkunde: Allgemeine Wirtschaftslehre und Sozialkunde (z.B. Grundlagen von Volkswirtschaften bzgl Konjunktur und Politik, Wirtschaftsordnung, weltpolitische Nachrichten und Veränderungen)
  • Plus-Programm/opt. Fremdsprachenunterricht: z. B. Vertiefung von Präsentationen und Korrespondenz einschliesslich Fachbegriffe, Investitionsrechnungen und Finanzierungsbeispiele, ggfs Englisch-Unterricht (erweitert bei Fremdsprachen-Industriekaufleuten)

 

Interessiert?

Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (inkl. Gehaltswunsch und frühestmöglichem Eintrittstermin) an unsere Personalabteilung oder per E-Mail an: personal@lwb-steinl.com