Unser Know-How in Spritzsystemen und bei der Pressen Herstellung - ihr Marktvorteil!



Das heute verfügbare LWB-Maschinenprogramm resultiert aus jahrelanger Erfahrung bei der Herstellung von Anlagen zur Verarbeitung von Elastomeren. Über die Jahre wurden dabei nicht nur unterschiedliche Maschinenbaureihen für die vielfältigsten Aufgabenstellungen konzipiert, sondern auch entscheidende Weiterentwicklungen im Bereich der Spritzaggregate, Schließsysteme und Zubehör getätigt. Hierbei wurden verfahrenstechnische Aspekte in den Vordergrund gestellt, ohne dabei die Kostensituation zu vernachlässigen. Heute kann der Anwender aus einem modular aufgebauten Maschinenprogramm eine auf seinen Anwendungsfall maßgeschneiderte Lösung zusammenstellen – eine Grundvoraussetzung um in der heutigen Wettbewerbssituation entscheidende Vorteile zu haben.






Die Herstellung eines breiten Spektrums an Gummiformteilen und Gummimetall-Produkten erfordert einerseits standardisierte Maschinenkonzepte. Andererseits ergibt sich für spezielle Anforderungen die Notwendigkeit, aus verfahrenstechnischen und/oder wirtschaftlichen Gründen eine maßgeschneiderte Produktionsanlage einzusetzen. Hierbei erhält die Automatisierung bei der Gummiformteil-Herstellung einen immer größeren Stellenwert. Wählen Sie zwischen Standard- und Sonderlösung!

Das LWB-Maschinenprogramm umfasst, neben Vulkanisations- und Vakuumpressen, Standardbaugrößen an vertikalen und horizontalen Gummispritzgießmaschinen von 200 kN bis 8.000 kN Schließkraft, sowie Maschinen mit größeren Schließkräften, die an das jeweilige Anforderungsprofil angepasst werden.

Spezielles Augenmerk wird auf die Verfahrenstechnik bei der Verarbeitung von Elastomeren gelegt. So stehen dem Anwender unterschiedliche, modular aufgebaute und überwiegend patentierte Spritzsysteme zur Auswahl. Neben dem E-Spritzsystem, welches ein komplettes Ausspritzen der Masse aus dem Spritzzylinder und der Spritzdüse ermöglicht, sowie den FIFO-Spritzsystemen F und EF bieten wir das neue Spritzsystem EFE an, welches beim Einsatz von Heißkanalwerkzeugen Heizzeiteinsparungen von bis zu 50% ermöglicht, aber auch mit Kaltkanalwerkzeugen entscheidende Vorteile bietet.

Dieses breite Angebotsspektrum ermöglicht eine auf den jeweiligen Bedarfsfall zugeschnittene Kombination von Schließ- und Spritzsystemen, wobei der verfahrens- und kostentechnische Aspekt bei der Auswahl der Maschine berücksichtigt werden kann.

LWB Steinl GmbH & Co. KG   •   Sonnenring 35   •   D-84032 Altdorf
tel +49 (0) 871 / 3 08-0   •   fax +49 (0) 871 / 3 08-180
© 2007-2017 LWB Steinl GmbH & Co. KG.